Firmenhistorie

Unsere Geschichte

Das Unternehmen wurde 1961 von Dr. Helmut Wolter, dem Vater der heutigen Geschäftsführerin Caroline Wolter, in Berlin gegründet.

Schon zu der damaligen Zeit spezialisierte sich die Fa. Dr. H. Wolter GmbH auf Beschriftungen aller Art, vor allem dem Vertrieb von Abziehbildern - damals auch Schiebebilder genannt -  und Aufklebern, im Siebdruck oder Offsetdruck produziert.

Ein weiterer Geschäftszweig war die Lieferung von qualitativ sehr hochwertigen Beschriftungen für die Deutsche Bundesbahn, u. a. für die Innen- und Außenbeschriftungen der Waggons und Güterwagen. Hierfür wurden zu der damaligen Zeit nur die hochwertigsten Produkte in speziellen Genehmigungsverfahren zugelassen.  Anfang der 90er Jahre wurden die hohen Qualitätsansprüche seitens der Deutschen Bahn herabgesenkt und erfoderten somit keine hohe Spezialisierung mehr.  Zu dieser Zeit ging die Ausrichtung der Fa. Dr. H. Wolter GmbH weiter in Richtung Produktion, Lieferung und auch der Montage von Außenwerbung in all ihrer Vielfältigkeit. Der Maschinenpark wurde entsprechend aufgestockt und mit den modernsten computergesteuerten Geräten ausgestattet. Die Lieferung von diversen Spezialbeschriftungen für die unterschiedlichsten Anwendungen wurde beibehalten und noch ausgeweitet. 

1981

Unser Unternehmen feiert ihr 30jähriges Bestehen.

1978

Nach seiner Ausbildung und Meisterprüfung tritt mit Matthias der älteste von zwei Söhnen die zweite Generation in den Familienbetrieb ein.

1920

Expansion und Umzug in das neue Firmengebäude in der Musterstraße.